Im März dieses Jahres lebte Diana ein Monat vegan, ganz ohne tierische Produkte und Alf startete den Selbstversuch als Flexitarier - d.h. als Teilzeit-Vegetarier. Ihre Erfahrungen, Leiden und Freuden sowie Erlebnisse teilten sie in diesem Blog wöchentlich mit. Im Porträt der beiden Künstler erfährst du, warum gerade sie dabei waren.

Diana Lueger, Sängerin der Band Zweitfrau:
Ich lebe derzeit flexitarisch, denn gesunde und umweltverträgliche Ernährung ist mir sehr wichtig. Ich habe mich immer wieder - bis zu sechs Monaten - vegetarisch ernährt und im März machte ich den Selbstversuch als Veganerin. Da ich in einem Vorort von Los Angeles bei vegan lebenden Freunden war, habe ich mir einmal angesehen, wie leicht oder schwer vegan sein in den USA ist. Es war mir außerdem wichtig mit Vorurteilen gegenüber vegan lebenden Menschen aufzuräumen, zum Beispiel beim Thema Sport. Daher bin ich jeden Tag laufen gegangen und habe Yoga gemacht.
Ich glaube daran, dass jede und jeder einen Beitrag leisten kann, Umwelt und Tiere zu schützen. Veggie sein macht richtig viel Spaß und ist außerdem gesund!
Mehr Infos zu Diana und Zweitfrau findest du auch auf Facebook!

Hier geht's zum Blog der beiden!

Alf Peherstorfer, Sänger der Band Kommando Elefant: Ja, ich geb's zu, ich esse wirklich sehr gerne Fleisch. Vielleicht ist es meiner Herkunft aus dem Mühlviertel geschuldet, aber ein saftiger, krustig-knuspriger Schweinsbraten mit Mehlknödel und Krautsalat kommt dem Paradies schon sehr nahe. Die Beschäftigung mit Essen ist ein wichtiger Teil meines Alltags. Ich koche gerne und schaue hier auf ausgewogene Zutaten, wobei der Alltagsstress oder auch die Faulheit einem bewussten Einkaufen von Nahrungsmitteln oft einen Strich durch die Rechnung machen. Diese kann beim nachhaltigen Einkauf leider auch sehr hoch sein.
Während meines Selbstexperiments habe ich versucht meinen Fleischkonsum auf einmal pro Woche zu reduzieren und dabei besonders auf die Qualität zu achten. Bei meinem vegetarischen Experiment habe ich super neue Rezepte kennengelernt und wunderbare pflanzliche Erfahrungen gemacht. Damit möchte ich gerne Vorbild sein. Mehr Infos zu Alf und Kommado Elefant findest du auch auf Facebook!

Zurück zum Projekt