2012 feierte GLOBAL 2000 den 30. Geburtstag. 30 Jahre für den Umweltschutz - und unsere Umwelt braucht uns mehr denn je.

Dank Ihrer Unterstützung ist es uns unter anderem gelungen, einen Regierungsbeschluss gegen Atomstromimporte durchzusetzen. Ein Meilenstein! Es loht sich, hartnäckig zu bleiben. Dies gilt auch für den Pestizidskandal in Korneuburg. Dort konnten wir nachweisen, dass der Pestizidhersteller Kwizda kontaminierte Abwässer in den Donaugraben leitete.

Bereits Anfang des Jahres zeigten wir mit Tests an österreichischem Hühnerfleisch auf, dass die übermäßige Verabreichung von Antibiotika in der Massentierhaltung auch in Österreich zu einem massiven Problem geworden ist. Als wir Tests an Babyfläschchen durchführten, stellten wir fest, dass trotz EU-Verordnung hier noch immer verbotene Weichmacher und Chemikalien zu finden sind.

Seit nun über 16 Jahren setzt sich GLOBAL 2000 für die Opfer der Tschernobylkatastrophe ein. 2012 konnten wir 163 ukrainischen Kindern einen Erholungsaufenthalt in Österreich ermöglichen und mit Hilfslieferungen, Medikamenten und medizinischen Geräten das Leben vieler kranker Kinder in der Ukraine erleichtern.