Jahresreport 2013

GLOBAL 2000 wurde 2013 zum Motor des europäischen Widerstands gegen die Einführung von Subventionen für neue Atomkraftwerke. Die tausenden auf my-voice.eu gesammten Unterschriften verhalfen uns und unserem Netzwerk FoE (Friends of the Earth) zum Erfolg: Die EU-Kommission zog ihren Vorschlag wieder zurück.

Auch in Sachen Chemikalien konnten wir einige Erfolge verbuchen: Die EU beschloss ein Teilverbot für drei bienengiftige Neonicotinoide - auch wenn dieses Verbot nur befristet auf zwei Jahre ist, so ist es auf jeden Fall ein Erfolg und schützt die heimischen Bienen.  Ebenso machten wir Druck auf den Umweltminister und konnten ein Pestizidverbot in Gartencentern erwirken.

Über 300.000 Menschen haben für eine "Freie Vielfalt" unterschrieben und riefen somit gemeinsam mit Arche Noah zum Protest gegen die geplante EU-Verordnung auf. Die Verordnung wurde zurückgezogen, jedoch ist der Kampf noch nicht gewonnen, sondern aufgeschoben.

Zehn Jahre PRP (PestizidReduktionsProgramm). Seit 2003 arbeiten wir gemeinsam mit Rewe erfolgreich an der Verringerung der Pestizidbelastung von konventionellem Obst und Gemüse.