„City Oases“

Wien, am 13. Mai 2019 - Die neue App „City Oases“ ist ein Beitrag zu Citizen Science in Wien und beschäftigt sich mit den vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten von Freiräumen in der Hauptstadt. Die gewonnenen Informationen sollen Ideen für die Weiterentwicklung der Freiraumgestaltung und bestehender Konzepte wie das Wiener Freiraumnetz liefern. Am 17. Mai stellt Global 2000, in Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt, die von IIASA entwickelte App vor.

Die Stadt Wien hat sich das Ziel gesetzt, dass jeder Wiener und Wienerin innerhalb eines Umkreises von 250 Metern öffentliche Grünflächen vorfinden soll. Dies soll auch durch das Wiener Freiraumnetz gewährleistet werden. Vor allem in Zeiten des Klimawandels und damit einhergehenden Hitzerekorden wird eine begrünte Stadt immer wichtiger.

Mit dem App City Oases soll es den WienerInnen leichter gemacht werden, Stadt-Oasen zu finden und zu teilen. Gleichzeitig sollen auch wertvolle Daten gesammelt werden, die zu einer besseren Stadtentwicklung im Sinne aller WienerInnen beitragen.

Wann: 17. Mai
Wo: #kommraus - Forum Öffentlicher Raum - Rathauspark, Nordseite, neben dem Ferdinand Georg Waldmüller Denkmal. https://www.kommraus.wien/2019/forum-im-park

Bei Schlechtwetter treffen wir uns in der Wiener Planungswerkstatt, Friedrich-Schmidt-Platz 9, 1010 Wien

Bei der Präsentation stehen Ihnen für Fragen bereit:
Martin Wildenberg (GLOBAL 2000)
Eva Schigl (MA 18)
Barbara Birli (Umweltbundesamt)

Programm:

Erster Slot:
13:00 – 14:00 , Vorstellung der APP mit Hintergrundinformationen
14:00 – 14:30 Spaziergang durch den Park, ausprobieren der App

Zweiter Slot:
14:30 – 15:00 Zweiter Parkspaziergang
15:00 – 15:30 Uhr Abschluss & Verabschiedung

Um Anmeldung bei martin.wildenberg@global2000 wird gebeten.

Rückfragen & Kontakt:
Dr. Martin Wildenberg,GLOBAL 2000, Experte Nachhaltige Entwicklung, +43 (0)699 142000 46, martin.wildenberg@global2000