Presseaussendung

Korrektur der GLOBAL 2000-Aussendung vom 9.12.2010

GLOBAL 2000 fordert: BM Berlakovich muss Klimaschutz-Blockade beenden!

Österreich forciert Klima-Bilanzfälschung um rund 450 MEGATONNEN CO2 - die Welt braucht Klimaschutz und keine Bilanztricks

(Wien, 10. Dezember 2010). Bei der gestrigen GLOBAL 2000-Aussendung ist uns ein bedauerlicher Fehler passiert. Wie auch im GLOBAL 2000-Cancun-Blog veröffentlicht beträgt das Volumen, um das es bei Klimabilanz-Fälschung geht, 450 Megatonnen CO2.

Kontakt:

Presseaussendung

GLOBAL 2000 überreicht BM Berlakovich die rote Klimaschutz-Laterne

 'Zug der Schlafmützen' mahnt Richtungswechsel in der österreichischen Klimapolitik ein - Österreich ist Klimaschutz-Schlusslicht der EU

(Wien, 2. Dezember 2010). Während die Europäische Union insgesamt ihre zugesagten CO2-Reduktionen erreicht, präsentiert sich Österreich bei der Weltklimakonferenz als Klimaschutz-Schlusslicht.

Presseaussendung

AVISO: GLOBAL 2000-Aktion gegen Pestizide

GLOBAL 2000-Aktion gegen Pestizide im Schulbuffet - ein lebendiges Zeichen für BIO!

(Wien, 1. Dezember 2010). 100 SchülerInnen formen das Wort BIO vor dem Fenster der Ministerin.  Die GLOBAL 2000-Jugendorganisation hat im September aufgedeckt, dass Äpfel aus österreichischen Schulbuffets mit bis zu acht verschiedenen Pestiziden pro Apfel belastet sind. Der Forderung, die Schulbuffets verpflichtend auf biologische Produkte umzustellen - eine Änderung des 'Müsli Erlasses' würde genügen -, kam die zuständige Ministerin Schmidt nicht nach.