Start des ersten unabhängigen SchülerInnen-Begehrens für BIO - BM Schmied muss handeln!

Die GLOBAL 2000 Jugendorganisation deckt auf: In Jausenäpfeln von Schulbuffets befinden sich Pestizidcocktails und darüber hinaus sogar ein für Äpfel nicht zugelassenes Pestizid.

Mit Schulbeginn startet deshalb das erste unabhängige SchülerInnen-Begehren für BIO: SchülerInnen fordern BIO für alle Schulbuffets und zeigen, wie das politisch zu erreichen ist.

Pestizide im Schulbuffet - "Mit Bio wär das nicht passiert!"

 

Zeit: Donnerstag, 9. September 2010, 10:00 Uhr

Ort: Café Leopold, Museumsquartier, Museumsplatz 1/1, 1070 Wien

Mit:Sven Hergovich, Leiter der GLOBAL 2000 Jugendorganisation

      Daniela Hoffmann, Pestizidexpertin von GLOBAL 2000

       ein/e SchülerInnenvetreterIn

 

VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen. Eine kleine "Schultüte" mit Bio-Snacks liegt für Sie bereit.

 

Kontakt: Jens Karg, Tel.: 0699 14 2000 20, Simonne Baur, Tel.: 0699 14 2000 23, presse@global2000.at