Glatze oder Spende

Wien, am 6. April 2016 – 30 Jahre nach Tschernobyl sind die Auswirkungen des schwersten Reaktorunfalls aller Zeiten noch lange nicht ausgestanden. Die österreichische Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 leistet seit 20 Jahren humanitäre Hilfe vor Ort in der Ukraine und führt Erholungsaufenthalte für krebskranke Kinder und Waisen in Österreich durch.

Österreichs führende Werbeagentur TBWA\Wien unterstützt GLOBAL 2000 dabei. GLOBAL 2000-MitarbeiterInnen, AktivistInnen und Menschen des öffentlichen Lebens zeigen am Montag, den 11.4. 2016, ihre Solidarität mit den unschuldigen Opfern der Tschernobyl-Katastrophe mittels Videobotschaften, Spenden bzw. lassen sich aus Solidarität mit den krebskranken Kindern, die oft aufgrund der Therapie die Haare verlieren, ebenfalls die Haare scheren.

Wir möchten Sie, werte MedienvertreterInnen, ganz herzlich zum Frisörevent „Glatze oder Spende“ einladen.

Wann: Montag, 11. April 10-11:30 Uhr

Wo: „Herold fine hairstyles“, Stoß im Himmel 1, 1010 Wien (www.markusherold.at)

Ihre GesprächspartnerInnen sind:

Mag. Irene Sagmeister, Geschäftsführerin von TBWA\Wien Werbeagentur

Dr. Reinhard Uhrig, Atomsprecher der österreichischen Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000

Dr. Christoph Otto, Leiter des Projekts Tschernobyl-Kinder bei GLOBAL 2000

Moderation: Diana Lueger, Leadsängerin Zweitfrau