2013 hat bellaflora alle chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmittel aus den Regalen genommen und kompromisslos auf natürlich-biologische Produkte umgestellt. 2014 folgt der nächste Meilenstein des Nachhaltigkeitsprogramms:

BELLAFLORA listet alle chemisch-synthetischen Düngemittel aus

Bedenkt man, dass drei Millionen Haushalte in Österreich in Form eines Gartens, eines Balkons oder einer Terrasse über eigenes Grün verfügen und ihre Pflanzen düngen, so lässt sich das ökologische Potential dieser Maßnahme erahnen. Die Bilanz der Umstellung auf biologische Pflanzenschutzmittel 2013, die Erwartungen an die Düngemittelumstellung 2014 sowie wissenschaftliche Erkenntnisse über Düngemitteleinsatz stehen im Mittelpunkt einer Pressekonferenz, zu der wir Sie sehr herzlich einladen.

Termin:
18. Februar 2014, 9:30 Uhr

Ort:
bellaflora
1060 Wien, Rahlgasse 1/3. Stock

Ihre Gesprächspartner:

bellaflora
Mag. Alois Wichtl, Geschäftsführer
Mag. Isabella Hollerer, Leitung nachhaltige Entwicklung

Bio-Resources & Technologies Tulln
Univ. Prof. Dipl. Ing. Dr. nat. techn. Walter Wenzel

GLOBAL 2000
Mag. Dominik Linhard

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!