Viele Konsumentinnen und Konsumenten wollen die ausbeuterischen, unwürdigen Bedingungen, unter denen die NäherInnen in den Textilfabriken unsere Kleidung zu produzieren müssen, nicht mehr akzeptieren. Sie haben genug von gefährlichen Giftstoffen in Funktionskleidung, die nicht nur der Umwelt, sondern auch den Menschen schaden. Sie fordern Verantwortung und Transparenz von den Firmen, die unsere Funktionskleidung herstellen lassen. In diesem Sinn fordert Mag. Martin Aschauer von GLOBAL 2000 zum Mitmachen auf: "Zeig, dass es dir nicht egal ist, unter welchen Bedingungen deine Laufkleidung hergestellt wird. Setz ein Zeichen für Fairness und Umweltschutz in der Sportbekleidungsindustrie und mach mit beim ersten GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN!"

Fairness ist Ehrensache!
Deshalb sind Promis wie Star-DJ und ehemaliger Ö3-Moderator Alex List, Thai-Boxer Fadi Merza, Sänger Gary Howard und "Dancer Against Cancer"-Star Yvonne Rueff mit von der Partie und setzen gemeinsam ein Zeichen für mehr Fairness in der Sportbekleidungsindustrie.

Tolle Preise beim FAIRNESS CHECK
Beim FAIRNESS CHECK in Kooperation mit GLOBAL 2000 und der Clean Clothes Kampagne können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer beraten lassen und herausfinden, unter welchen ökologischen und sozialen Bedingungen ihre Laufbekleidung produziert wurde. Mitmachen lohnt sich: Auf die fairsten TeilnehmerInnen warten köstliche FAIRTRADE-Preise!

Das Shirt zum Lauf
Öko, fair, funktionell und richtig schick: Mit dem GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN-Laufshirt der Marke SHEELD Vienna machen SportlerInnen auch in Sachen Fairness eine gute Figur. Vorbestellen unter www.sheeld.at/shop, 10% Rabatt sichern und direkt am Veranstaltungsgelände abholen!

Öko-Event
Der GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN ist ein Öko-Event durch und durch – vom fairen Startersackerl über ein ausgefeiltes Abfallkonzept bis hin zu FAIRTRADE-Bananen und Mehrweg-Bechern in der Zielverpflegung. Deshalb rufen wir auch alle TeilnehmerInnen dazu auf, das Auto zu Hause zu lassen und mit Öffis und Fahrrad anzureisen. Die mobile Park&Bike-Anlage der MA48 bietet viel Platz!

Attraktives Rahmenprogramm und FAIRNESSRUNDE FÜR ALLE!
Biologische Gerichte im SNACK CORNER, umfassende Information und Beratung im INFO CORNER, Spaß und Unterhaltung im KIDS CORNER – der GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN hat für alle das richtige "Add-On" zum Lauf. Und damit auch wirklich alle auf ihre Kosten kommen, gibt's die 750 m lange FAIRNESSRUNDE FÜR ALLE, bei der auch RollstuhlfahrerInnen oder Eltern mit Kinderwagen mitmachen können.

Kinderbetreuung
Für Eltern, die beim Hauptlauf teilnehmen möchten und ihre Kinder in der Zwischenzeit gut aufgehoben wissen wollen, bieten wir eine Kinderbetreuung im KIDS CORNER an, wo sich geschulte PädagogInnen um den Nachwuchs kümmern, während die Eltern entspannt am GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN teilnehmen können.

Datum: 6. September 2014
Ort: Donauinsel Wien, Höhe Kaisermühlenbrücke. Gut erreichbar via U1-Station Donauinsel.

Programm:
12.00 Uhr: Beginn der Veranstaltung GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN auf der Donauinsel, Startnummernabholung
14.30 Uhr: Eröffnung mit der FAIRNESSRUNDE FÜR ALLE
15.00 Uhr: Start KIDS-RUN
15.15 Uhr: Start JUNIOR-RUN
16.00 Uhr: Hauptlauf, Sprint-Staffel und Nordic Walking-Bewerb
ca. 17.30 Uhr: SiegerInnenehrung. Im Anschluss Prämierung FAIRNESS-CHECK
bis 22:00 Uhr: FAIRNESS PARTY – Gutes Essen, gute Musik, guter Ausklang

Weitere Informationen und Anmeldung
auf www.fairnessrun.at