AVISO: Einladung zur Pressekonferenz

Tempo 80/110 ist eine einfach umsetzbare Maßnahme zum Klimaschutz und verfügt über ein hohes CO2-Einsparpotenzial.

Wien (07. Mai 2007). Der Verkehrssektor ist jener Sektor in Österreich mit den höchsten CO2-Emissionen. Klimaschutz ist nur dann möglich, wenn es auch beim Verkehr zu einer merkbaren Reduktion von Treibhausgasen kommt. GLOBAL 2000 präsentiert eine aktuelle Studie, die den hohen Klimaschutz-Effekt von einem Tempolimit von 80 km/h auf Landstraßen und 110 km/h auf Autobahnen quantifiziert.

Termin: Mittwoch, 9. Mai 2007 - 9:30 Uhr
Ort: Café Schottenring, Schottenring 19, 1010 Wien

Ihre Gesprächspartner sind:
Mag. Stefan Moidl, Energie- und Umweltkonsultent, Studienautor
Dr. Heinz Högelsberger, Verkehrsreferent von GLOBAL 2000

Weitere Informationen:

GLOBAL 2000, Mag. Lydia Matzka, 0699-14 2000 26, mailto:lydia.matzka@global2000.at