Wien, am 11. September 2017 - Namhafte KünstlerInnen wie Mono & Nikitaman, Grossstadtgeflüster, Jeremy Loops, Attwenger, TEXTA, Kommando Elefant, Neonschwarz oder die Waxolutionsts rocken am ersten Green Event in der Geschichte der Arena Wien für das Schöne. Im Vordergrund steht – neben den musikalischen Highlights – die klare Message „Stopp Glyphosat“. Die Headliner des Festes betonen: „Es sind schon mehr als 1,3 Millionen Unterschriften gegen das laut WHO wahrscheinlich krebserregende Pestizid Glyphosat gesammelt worden. Es soll diesen Herbst nicht noch einmal für zehn Jahre zugelassen werden. Wir wollen, dass es verboten wird!“, sagt Nick Tilstra von Mono & Nikitaman. „Ich finde es total wichtig, dass es Menschen gibt, die sich dafür einsetzen und die einem das Gefühl geben, da wird gekämpft, da geht etwas weiter. Deshalb spielen wir am GLOBAL 2000-Geburtstagsfest, deshalb kämpfen wir gemeinsam mit GLOBAL 2000 für das Schöne“, fügt Monika Jaksch von Mono & Nikitaman hinzu.

Die Bandmitglieder von Grossstadtgeflüster ergänzen: „Wir vergessen ja immer, dass wir Teil dieser Umwelt sind. Kracht das Ökosystem zusammen, dann gehen wir mit unter. Umweltschutz rettet Leben, GLOBAL 2000 kämpft dafür. Wir sind da gerne an der Seite, deshalb unterstützen wir als Grossstadtgeflüster das Geburtstagsfest von GLOBAL 2000 mit unserem Auftritt!“

Angefangen hat alles vor 35 Jahren, als sechs AktivistInnen sich die Umweltbibel der damaligen Zeit, den ersten Umweltreport der Geschichte namens „global 2000“ zum Vorbild nahmen und nicht länger warten wollten, dass nichts passiert. „Seitdem ist viel passiert. Tausende GLOBAL 2000-Aktionen hat es seither gegeben. GLOBAL 2000 ist in den 35 Jahren zur führenden Umweltbewegung Österreichs gewachsen. Unser 35. Geburtstag ist eine gute Gelegenheit, danke zu sagen. Denn es ist viel bewegt worden in diesen Jahren. Das Gentechnik-Volksbegehren 1997, bei dem GLOBAL 2000 eine der treibenden Kräfte war, ist nur ein Beispiel dafür, was zivilgesellschaftliches Engagement zu verändern vermag“, sagt Martin Aschauer, Leiter der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit bei GLOBAL 2000.

Wenn die Umweltbewegung feiert, dann ist selbstverständlich auch die engagierte Gratulantenschar eine prominente:
Zum Beispiel das deutsch-österreichische Duo MONO & NIKITAMAN die mit ihrem einzigartigen Sound aus Dancehall, Punk, Reggae, Pop und HipHop ihren politischen Protest artikulieren.

Die Berliner Elektropop-Rabauken GROSSSTADTGEFLÜSTER, Jen Bender und ihre Mannen singen in ihren neuen Songs mit Spaß an der Freude über den Realitätsboykott als einzigen Ausweg, über die „totale Kaputtilation“ und über das Abhängen am Strand von Utopia.

Ebenso aus Deutschland macht sich der HipHop-Vierer NEONSCHWARZ auf den Weg, um mit uns auf den 35er anzustoßen! Die Hamburger, die sich politische Inhalte ebenso seit jeher auf die Fahnen schreiben. Neonschwarz ist also keine Farbe, sondern ein Abenteuer, auf das ihr euch unbedingt einlassen solltet.

Eine etwas weitere Anreise hat hingegen der Südafrikaner JEREMY LOOPS, den man ohne viel Umschweife in seiner Heimat schon als Superstar der Folkszene bezeichnen kann. Bereits sein Debütalbum „Trading Change“ schaffte es dort 2014 auf Platz 1 der Albumcharts.

Nicht fehlen dürfen natürlich auch heimische Vertreter – ATTWENGER aus Oberösterreich zum Beispiel. Die sind mittlerweile auch schon seit weit mehr als 25 Jahren unterwegs. Minimalismus trifft bei ihnen auf alpenländische Tradition und scheut auch vor afroamerikanischen Einflüssen nicht zurück – mal mehr, mal weniger stark unterlegt mit elektronischen Sounds. Natürlich nicht zu vergessen: der Markenzeichen gewordene Singsang in oberösterreichischem Dialekt.

Apropos Oberösterreich: Da kommen auch die fünf Linzer TEXTA her, die bei der Aftershowparty danach eine tragende Rolle spielen. Die Veteranen der hiesigen HipHop-Szene sind mittlerweile auch schon locker zwei Dekaden im Geschäft – von Müdigkeit jedoch keine Spur!

Ohrwurm-Gefahr bieten auch die Samples der Indie-Popper KOMMANDO ELEFANT.

Ohne zu euphorisch zu sein, können wir mit ziemlicher Sicherheit jetzt schon sagen, dass BUZZ & ZUZEE von den Waxolutionists an den Turntables für einen gebührenden Abschluss des Geburtstagsfestes sorgen werden...

Durch das abwechslungsreiche Programm führt die sympathische „Radiostimme“ ESTHER CSAPO.

Lasst uns gemeinsam für das Schöne tanzen! GLOBAL 2000 feiert Geburtstag!

Tickets sind erhältlich in allen Raiffeisenbanken in Wien und NÖ bzw. auf www.ticketbox.at (Ermäßigung für Raiffeisen Club-Mitglieder) sowie in allen Ö-Ticket VVK-Stellen bzw. auf www.oeticket.com und unter 01/96096. Das Ticket gilt auch als Fahrschein der Wiener Linien!
Normalpreis Ticket – 39,00 Euro inkl. Gebühren
Friends Ticket (für 3 Erwachsene) kosten pro Stück 36,33 Euro inkl. Gebühren

Mit freundlicher Unterstützung von Arcadia Live, Arena Wien, Wien Energie, THE GAP, Biorama und FM4 sowie den Ticketpartnern Raiffeisen Jugendclub und Ö-Ticket!

Bild des Benutzers Lydia Matzka-Saboi