Rund 120 Bands haben sich für den Opener Slot der diesjährigen achten Festivalauflage beworben. Die Wiesenrock-Jury hat sich für „DoeBlueEyes“ entschieden. Der Presenter des heurigen Opener Slots, die Innsbrucker Firma Additiv Media, stellt DoeBlueEyes zudem ein exklusives Merchandising-Paket zur Verfügung.
 
Die junge vierköpfige Band aus Tirol erzählt ausdrucksstarke Geschichten und bedient sich dabei einer neuartigen Verbindung aus komponierten Songstrukturen und emotionalen Momentaufnahmen. Fragile Soundkonstrukte werden mit weiten psychedelisch anmutenden Klangwelten verbunden, offene Grooves münden in ekstatische Rock-Beats, während über allem die Stimme schwebt.
 
„Die starke Nachfrage nach dem Opener Slot bestärkt uns in unserem Weg, Wiesenrock Schritt für Schritt auszubauen, um in Zukunft mehr Bands eine Bühne bieten zu können“, erklärt Ana Desnica vom Wiesenrock-Team. Auch an die Copacabana scheint Wiesenrock bereits vorgedrungen zu sein: Unter den zahlreichen Bewerbungen aus Österreich, Deutschland und Südtirol fand sich auch ein exotischer Beitrag aus Brasilien.

Tickets und alle VVK-Stellen für das achte Wiesenrock Festival gibt es auf www.wiesenrock.at/tickets.
 
Mehr Infos unter:
www.wiesenrock.at
www.facebook.com/wiesenrock
www.youtube.com/wiesenrock
 
Honorarfreie Bilder unter:
https://www.dropbox.com/sh/w1ck55lsbl8yc1u/AADgai0mavz585VO0rKUFNara?dl=0