35 Jahre Umweltschutz - Ich kämpfe für das Schöne

Wien, am 22. Juni 2017 – „Dass es GLOBAL 2000 im Jahr 2017 noch braucht, ist eigentlich kein Grund zum Feiern“, sagt Leonore Gewessler, Geschäftsführerin von GLOBAL 2000, zum 35. Geburtstag von Österreichs führender Umweltschutzorganisation. „Aber dass es so viele Menschen gibt, die uns beim Schutz der Umwelt unterstützen, schon: Wir danken allen, die sich mit Energie und persönlichem Engagement dafür einsetzen, dass eine intakte Natur und lebenswerte Umwelt für uns alle erhalten bleiben.“ Das feiert GLOBAL 2000 heuer am 16. September mit einem Konzert u.a. mit Großstadtgeflüster und Mono & Nikitaman in Kooperation mit Arcadia Live in der Wiener Arena und während des Sommers mit einer Imagekampagne, in der die UnterstützerInnen im Mittelpunkt stehen – als friedliche Kämpferinnen und Kämpfer „für das Schöne“.

Entwickelt wurde der Slogan „Wir kämpfen für das Schöne.“ von der Wiener Agentur TBWA\. „Der Umweltschutz braucht eine Charmeoffensive“, sagt Irene Sagmeister, Geschäftsführerin der Agentur TBWA\, die schon mehrmals erfolgreiche Kampagnen für GLOBAL 2000 entwickelt hat. „Das klassische Foto eines Aktivisten am Industrieschlot reicht nicht mehr. Die gute Sache braucht in der Kommunikation einen sympathischen Rahmen und muss ein gutes Gefühl hinterlassen. Der Slogan ‚Wir kämpfen für das Schöne‘ leistet genau das – und wir erreichen damit auch jüngere Generationen, die aus ganz persönlichen Motiven für etwas aufstehen. Für sie entwickeln wir Ideen, die transmedial funktionieren.“

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen der Gedanke „Wir kämpfen für das Schöne“ und die UnterstützerInnen von GLOBAL 2000 mit ihren ganz persönlichen Motiven.

Hier geht's zum Video

Infos zum GLOBAL 2000 Geburtstagsfest finden Sie unter www.global2000.at/events/global-2000-geburtstagsfest