Wattens/Wien, am 23. Juli 2015 – Mit vollem Programmköcher geht das GLOBAL 2000 Wiesenrock Festival in Wattens in seine achte Runde.

„Wiesenrock versteht sich als ein Musik-, Kunst- und Kulturfestival und soll damit einen bunten und breitgefächerten Mix unterschiedlicher Ideen und Genres beherbergen“, erläutert Roman Sillaber vom Wiesenrock Team die inhaltliche Ausrichtung des Festivals. Mit Bands, Visuals, Workshops, Kunst- und Designständen, einem umfangreichen kulinarischen Angebot uvm. scheinen die Veranstalter dieses Versprechen am 14. und 15. August auch zu erfüllen.

Am Freitag, den 14. August, laden die Veranstalter, Kulturverein Grammophon, in Zusammenarbeit mit dem Weekender Club, von 18 bis 23 Uhr zur „Freitagswiese“ auf den Vorplatz (Eintritt frei). Dort erwarten die BesucherInnen neben Cocktails, Drinks und Gaumenfreuden auch ein Poetry Slam, eine interaktive Station der Abfallwirtschaft Tirol Mitte und entspannter Bonanza-Sound.

Die „Spielwiese“ erwacht am Samstag, den 15. August, zum Leben. Ebenfalls bei freiem Eintritt erstreckt sich von 12 bis 22.30 Uhr am Vorplatz auf über 2000 m² ein vielfältiges Programm: die Schlemmerzeile (Chili con carne, Kartoffelgulasch, Curry, Frühlingsrollen, Reisnudeln, Wiesenrock Weckerl mit selbstgemachten Aufstrichen, Waffeln, Kuchen, Eis), die Makava-Bar und weitere Erfrischungen, herausragender Kaffee von Joul’s Kaffeesiaderei, Riesenspiele, ein Kunst- und Designmarkt mit sechs Ausstellern, Workshops (u.a. Papierraketenbauen mit dem TiroLab), der GLOBAL 2000-Klimastand, der „Ein-guter-Tag-hat-100-Punkte-Einkaufsladen“, interaktive Stände von Wiesenrock-Partnern (ÖBB, Reinwerfen statt wegwerfen, Bezirksblätter, Klimabündnis, Der Neue Verein), das Open Air-Wohnzimmer, die Faulenzerei zum entspannten Dahindösen, Upcycling-Möbel und weitere Sitzinterventionen.

Am Nachmittag öffnet die „Festivalwiese“ ihre Tore. Ab 16 Uhr lässt sich die Wiese im Innenhof in Beschlag nehmen. Ab 16.30 Uhr treiben die beiden Tiroler Bands DoeBlueEyes (präsentiert von Additiv Media) und Blue Portuguese (präsentiert von Upload Sounds), Schafe & Wölfe (Hamburg), The Majority Says (Schweden), Wanda (Wien) und Friska VIljor (Schweden) das Festival seinem Höhepunkt zu. Ab kurz nach Mitternacht wird’s mit DJ Vinylgartl gemütlich und laden drei Wattener Lokale zu den Afterpartys. Im 1. Stock des Schulgebäudes harrt eine interaktive Kunstinstallation des Haller Vereins kunstTRANSport neugieriger Seelen. Auch im Innenhof muss der Magen mit Pulled Pork, Falafel-Sandwiches und Eis sowie einem feinen Getränkeangebot nicht knurren.

Wiesenrock wird seit 2014 als „Green Event Tirol“ durchgeführt und konnte daraufhin als bislang erste Veranstaltung Tirols den Status „Green Event Tirol Star“, die höchste Auszeichnung der Initiative „Green Events Tirol“, erreichen. 2014 wurde Wiesenrock mit dem 1. Platz beim Euregio Umweltpreis ausgezeichnet und schaffte es im Frühjahr 2015 im Rahmen des Wettbewerbs „Nachhaltig gewinnen“ von Green Events Austria österreichweit unter die Top Ten. 2015 wird die Zertifizierung mit dem Österreichischen Umweltzeichen angestrebt.

Das achte Wiesenrock ist in Kürze ausverkauft. Alle Infos zum Festival, zur öffentlichen Anreise uvm. auf www.wiesenrock.at. Tickets und alle VVK-Stellen gibt es auf www.wiesenrock.at/tickets.

Alle Details für das achte Wiesenrock Festival auf:
www.wiesenrock.at
www.facebook.com/wiesenrock
www.youtube.com/wiesenrock

Honorarfreie Bilder:
www.dropbox.com/sh/2h565pelpfykuao/AACec8NgtfQ26iPrxN17WSqga?dl=0