PRESSEINFORMATION


Klimawandel bringt „Grüne Lunge“ unter Druck

Graz/Wien (21. Juli 2008). Die österreichische Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 präsentiert im Rahmen einer Studie, die von ExpertInnen der Wiener Universität für Bodenkultur ausgearbeitet wurde, alarmierende Daten zum Klimawandel in der Steiermark. Analysiert werden in der Studie die Schwerpunkte des Klimawandels und GLOBAL 2000 präsentiert Lösungsansätze für Vorbeugung und Anpassung an die Klimaveränderung.

Zur Präsentation der Regionalstudie laden wir Sie, werte MedienvertreterInnen, sehr herzlich ein.

Wann: 25. Juli 2008, 10.00

Wo: M1, Färberplatz 1, 8010 Graz

Ihre GesprächspartnerInnen sind:

Karl Schellmann, Klimasprecher GLOBAL 2000

Mag. Dr. Herbert Formayer, Klimaforscher an der Wiener Universität für Bodenkultur


Weitere Informationen:

GLOBAL 2000 Presse: Ruth Schöffl, Tel.: 0699/14 2000 19 und Lydia Matzka-Saboi, Tel.: 0699/14 2000 26, mailto:presse@global2000.at