Über 200 AusstellerInnen aus dem In- und Ausland präsentierten vom 3. bis 5. Oktober, wie vielfältig und alltagstauglich das Angebot aus den Bereichen Mode, Ernährung und Lifestyle sowie auch zu Mobilität, Geldanlagen und Tourismus in punkto Nachhaltigkeit mittlerweile ist.

Der große BesucherInnenandrang auch aus vielen anderen Bundesländern zeigte, dass die WearFair & mehr längst keine lokale Veranstaltung mehr ist und Produkte für einen öko-fairer Lebensstil kein Nischendasein mehr fristen, sondern viele Menschen begeistern.

Interessierte KonsumentInnen nutzten die Messe sowohl zum Einkaufen als auch um sich Ideen und Tipps aus dem spannenden und abwechslungsreichen Rahmenprogramm mit nach Hause zu nehmen. Untertags konnten sich die BesucherInnen durch Buchvorstellungen, Filmvorführungen, Showkochen und Podiumsdiskussionen zu ökologischen und nachhaltigen Themen informieren. Journalist und Politiker Klaus Werner-Lobo stellte sein neues aktualisiertes „Schwarzbuch Markenfirmen“ vor, sowie Autorin Susanne Wolf das Konsument-Buch „Nachhaltig leben“. Umweltlandesrat Rudi Anschober sorgte für Unterhaltung mit seiner Kochshow „Kochtopf statt Mistkübel“, bei der Lebensmittel verarbeitet wurden, die nicht den Idealen des Handels entsprechen. Weiters begeisterten ein Geschmackworkshop, eine „Fesch am Rad“-Fahrt und ein vergnügliches Kinderprogramm samt Kindermodeschau Groß und Klein. Ein besonderer Programmpunkt war weiters die feierliche Ernennung der Stadt Linz zur Fairtrade Stadt, sowie die Aufnahme von mehreren Betrieben in das Klimabündnis.
Ein weiteres Highlight war wie jedes Jahr die hochkarätige Modenschau der ausstellenden öko-fairen DesignerInnen am Freitagabend. Sie zeigten, wie kleidsam und originell nachhaltige Mode ist. Im Anschluss sorgte die oberösterreichische Band Attwenger mit einem Konzert für großartige Stimmung.

WearFair & mehr Geschäftsführerin Maria Wimmer sieht begeistert auf ein erfolgreiches Wochenende zurück: "Heute steht Nachhaltigkeit für Design, Geschmack und Lebenslust. Wie gut sich das anfühlt, zeigt die WearFair & mehr nun schon seit vielen Jahren und ich freue mich, dass so viele Menschen sich dazu inspirieren lassen und gemeinsam mit uns viele kleine Schritte auf dem Weg zu einer nachhaltigen Welt machen."

Fotos und Impressionen zur WearFair & mehr 2014 sind zu finden unter:
www.wearfair.at/presse und www.facebook.com/wearfair