GLOBAL NEWS Titelblatt

Liebe Freundinnen und Freunde von GLOBAL 2000,

mit dem Frühling erwacht meist auch wieder unser Gärtnertrieb. Ob Blumenpracht im Balkonkistl oder im Gartenbeet –  verwenden Sie nur torffreie Erde. Was Torf ist, warum sein Abbau der Umwelt schadet und welche Alternativen es dazu gibt, lesen Sie in unserem aktuellen Schwerpunkt zum nachhaltigen Leben.

Dort erzählt auch mein Kollege von seinem Traum vom nachhaltigen Wohnen. "Teilen statt Besitzen" heißt das neue Wohnmotto. Willkommen in der Sharing Economy! Und gleich geht’s weiter mit dem Thema Nachhaltigkeit: Wer seinen Fleischkonsum einschränkt, tut der Umwelt Gutes. Was Schnitzel und Rindsbraten mit dem Regenwald zu tun haben, erfahren Sie in unserem Beitrag "Veggies für den Regenwald – Genuss mit gutem Gewissen".

GLOBAL 2000 hat aber auch der Lebensmittelverschwendung den Kampf angesagt. Im Rahmen unseres Projekts "Schenk mir dein Problem" haben wir eine Reihe unterschiedlichster Gastronomiebetriebe analysiert. Jeder bekommt ein eigens auf ihn zugeschnittenes Maßnahmenpaket verschrieben. Best Practise zum Nachmachen.

Und wer teilt, hat doppelt Freude. Teilen wir mit den Tschernobyl-Kindern, die in diesen schweren Zeiten noch weniger zu lachen haben. Lassen wir sie spüren, dass es da jemanden gibt, der sie nicht vergessen hat und zaubern wir ihnen ein kleines Frühlingslächeln ins Gesicht.

Mit sonnigen Grüßen

Ihr Team von GLOBAL 2000

GLOBAL NEWS das Umweltmagazin von GLOBAL 2000