Die BürgerInnenbeteiligung beim AKW Mochovce: alle technisch relevanten Teile der Dokumente sind geschwärzt – die Zugänglichkeit ist räumlich und zeitlich stark eingeschränkt.

Daher wird GLOBAL 2000 für Transparenz sorgen – für unser Recht auf Wissen und zum Schutz der Bevölkerung Mitteleuropas vor der versteckten Gefahr. Im slowakischen Mochovce laufen derzeit schon zwei mangelhafte Atomreaktoren sowjetischen Bautyps, zwei weitere werden nun nach jahrzehntelanger Einmottung von zehntausenden Bauteilen weitergebaut.

Wir klagen das Amt für Atomaufsicht der Slowakischen Republik, wegen der Schwärzung der Dokumente im Verfahren zur Inbetriebnahme des AKW Mochovce 3 und 4.

Bitte helfen Sie uns die notwendigen juristischen Schritte zu setzen. Mit Ihrer Spende können wir gegen den Verstoß des BürgerInnenbeteiligungsrechts klagen. Danke!

1
Betrag
2
Kontakt-Daten
3
Zahlen
4
Danke