Ihre Spende für den Umweltschutz: Werden Sie UmweltpatIn

GLOBAL 2000 SpendengütesiegelAls unabhängige Umweltschutzorganisation arbeitet GLOBAL 2000 seit mehr als 30 Jahren mit großem Einsatz daran, unseren Lebensraum zu schützen und ihn für kommende Generationen zu erhalten. Diese wichtige Arbeit können wir aber nur mit Hilfe unserer dauerhaften UnterstützerInnen leisten.

Als UmweltpatIn erhalten Sie auf Wunsch

  • eine hochwertige Urkunde
  • vier mal im Jahr unser SpenderInnenmagazin GLOBAL NEWS
  • einen Jahresreport mit Ihrer jährlichen Spendenbestätigung
  • eine Leinentasche

Paket Umweltpatenschaft: Urkunde, Jahresbericht, Tasche, GLOBAL News

 

UmweltpatIn werden

Als GLOBAL 2000 UmweltpatIn sichern Sie mit Ihrer regelmäßigen Spende per Einziehungsauftrag die Kampagnen und Projekte von GLOBAL 2000. Jede einzelne Umweltpatenschaft ist wertvoll und hilft uns, den Schutz unserer Umwelt und unserer Gesundheit in Österreich und weltweit voranzutreiben.

Die gemeinsamen Erfolge der letzten Jahre im Kurzüberblick

2020
  • Ausstieg aus Kohlestrom:  Das Aus für das Verbund-Kohlekraftwerk in Mellach (Steiermark), bedeutet auch das Ende der Kohleverstromung in Österreich.
2019
  • AKW Mochovce Inbetriebnahme gestoppt: Die Inbetriebnahme des Schrottreaktors unweit der Österreichischen/Slowakischen Grenze konnte verhindert werden. 
  • Plastiksackerlverbot ab 2020: Der Auftakt zu weniger Plastikmüll. 
  • Initiative Nationalpark Garten für Biodiversitätsförderung: Bereits mehr als 2 Mio. Quadratmeter bilden ein landesweites Netzwerk an Naturoasen zur Förderung der Artenvielfalt. 
  • Transparenz bei der Pestizidzulassung: Unsere Forderung nach mehr Transparenz aus der Europäischen Bürgerinitiative "Stop Glyphosat" wurde umgesetzt. 
2018
  • Verbot von Neonicotinoiden: Das endgültige Aus für die drei gefährlichsten Bienenkiller (Imidacloprid, Thiamethoxam, Clothianidin) im Freiland.
  • Weniger Pestizide in konventionellem Obst und Gemüse: Durch intensive Zusammenarbeit mit REWE wurden die Rückstände von Keimhemmungsmitteln in Erdäpfeln seit 2012 dank des Pestizidreduktionsprogramms von GLOBAL 2000 mehr als halbiert.
  • Gesetzesänderung für Haus- und Gartenpestizide: Unsere Einkaufstests bewirkten das gesetzliche Aus für den Pestizidverkauf in Supermärkten und bienengefährlichen und gesundheitsschädlichen Pestiziden im Fachhandel.

UmweltpatIn werden

2017
  • 562.552 unterstützen Volksbegehren gegen TTIP und CETA: Gemeinsam kämpfen wir seit 2013 dafür, dass internationale Handelsverträge wie TTIP und CETA nicht zu Lasten von Umweltschutz- KonsumentInnenschutz, sowie demokratisch legitimierter Prozesse geht.

2015
  • Recht auf gentech-freie EU-Länder: Im März 2015 wurde eine EU-Richtlinie verabschiedet, die es Mitgliedstaaten erlaubt, den Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen zu verbieten.
  • Österreich wird 100 % atomstromfrei: Österreich wird das erste Land mit lückenloser Stromkennzeichnung. Atomstrom kann sich nicht mehr hinter "Graustrom" / "Strom unbekannter Herkunft" verstecken.
  • Kein Glyphosat bei Brotgetreide: Durch die Aufdeckung von Glyphosatspuren (von WHO als wahrscheinlich krebserregend eingestuft) im Urin bei 3 von 10 untersuchten ÖsterreicherInnen wurde die "Vorerntebehandlung" (Ursache) von Brotgetreide mit Glyphosat verboten.
  • OMV raus aus der Adria: 2015 plante die OMV entlang der kroatischen Küste der Adria gegen den Willen der lokalen Bevölkerung Ölbohrungen vorzunehmen. Nach massiven Protesten zog die OMV schlussendlich ihre Pläne zurück.
  • Globales Klimaschutzabkommen in Paris: Alle Staaten verpflichten sich darauf, den weltweiten Temperaturanstieg auf maximal 1,5 Grad zu begrenzen. Dies ist ein großer Erfolg der Umweltbewegung, unseres Netzwerkes “Friends of the Earth” und unserer unermüdlichen Arbeit in Österreich und international.

Und viele weitere Erfolge der letzten Jahre waren nur durch die Hilfe unserer langjährigen SpenderInnen möglich. Werden auch Sie jetzt UmweltpatIn!

Vielen Dank für Ihren wertvollen Beitrag!