Ohne Bienen wären wir arm dran: zwei Drittel unserer Nahrungspflanzen brauchen die Bestäubung durch Insekten. Wildbienen sind aber durch Pestizide und die Versiegelung von Flächen zunehmend bedroht – in Österreich ist jede zweite Wildbienenart auf der roten Liste.

Deshalb müssen wir handeln. GLOBAL 2000 hat ein Teil-Verbot von besonders bienengiftigen Pestiziden – Neonicotinoiden – in der österreichischen Landwirtschaft erzielt. Für blühende Kräuter über die ganze Saison und die Vermeidung von Pestiziden kann jede/r Einzelne sorgen – im Blumenkistl genauso wie im Garten.