Ohne die Biene gäbe es viele unserer Nahrungsmittel nicht. Würden sie aussterben, hätte das katastrophale Auswirkungen auf unser Leben. Denn Wild- und Honigbienen bestäuben rund ein Drittel unserer Nahrungsmittel. Müsste man Bienen durch andere Bestäubungsarten ersetzen, würde das in Österreich 265 Mrd. Euro im Jahr kosten. Der Großteil der 700 Wildbienenarten in Österreich ist derzeit bedroht, die Populationen vieler Arten sind extrem klein und empfindlich gegenüber äußeren Einflüssen. So lassen zum Beispiel blütenarme oder frisch gemähte Flächen die Bienen hungern, zusätzlich setzen ihnen auch Krankheiten und Pestizide zu.

GLOBAL 2000 setzt sich seit mehr als zehn Jahren für den Schutz der Bienen ein.