Umweltkulturpraktikum - ein Semester für den Umweltschutz

In diesem Umwelt-Praktikum setzt du dich intensiv mit aktuellen Umweltthemen auseinander, bekommst einen umfassenden Einblick in die Arbeit der führenden, österreichischen Umweltschutz-NGO und hast die Möglichkeit bei Aktionen und Projekten aktiv mitzuwirken.

Die österreichische Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 nutzt neue Medien und Kulturevents, um Menschen für Umweltthemen zu sensibilisieren. Das Umweltkulturpraktikum ermöglicht dir in die Arbeit einer Umwelt-NGO hineinzuschnuppern und hier eigene praktische Arbeitserfahrungen zu sammeln. Neben diversen Inhalten wirst du speziell im Rahmen der Planung, der Organisation sowie der Durchführung von Projekten aktiv.

35 Jahre GLOBAL 2000 Geburtstagsfest

Werde aktiv!

Hast du Visionen von einer besseren Welt? Im Zuge des Umwelt-Praktikums bekommst du einen umfassenden Einblick in die Arbeit einer Non-Profit-Organisation. Aktuelle Umweltthemen werden mit einer großen Gruppe Gleichgesinnter diskutiert und Lösungen werden gefunden.

Thematische Schwerpunkte:

Anti-Atom und Freihandel, Gentechnik und Landwirtschaft, Klima und Energie, Ressourcen, Event- und Projektmanagement, Chemie und Plastik, Pestizide und Nachhaltigkeit, Aktivismus und Campaigning

Struktur:

Den Kern des Praktikums bilden die wöchentlichen Einheiten, welche immer am Donnerstagabend (18:30 - 21:00 Uhr) im GLOBAL 2000 Büro abgehalten werden. Jede Woche ist ein anderer Experte / eine andere Expertin zu Gast, mit welchem/r über die aktuellsten Umweltthemen diskutiert wird. (Programm unten)

Zusätzlich dazu ist die Mitgestaltung und Mithilfe bei Aktivitäten, Events und Aktionen fixer Bestandteil des Umweltkulturpraktikums.

Neben den Einheiten und den Aktionen sind die Gruppenprojekte der dritte Teil: Gemeinsam werden Ideen rund um die drängendsten Umweltfragen entwickelt und in einem kleinen Team unter Supervision von GLOBAL 2000 umgesetzt. 

Sommersemester 2020 - Vielen Dank an alle die dabei waren! Es war ein, in jeglicher Hinsicht, einzigartiges Semester!

Umweltkulturpraktikum 2020

Ließ hier wie Pia das Umweltkulturpraktikum im Sommer 2020 gefallen hat.

 

Hier das Programm für das kommende Wintersemester 2020-21:

(Änderungen sind noch möglich)
1. (Do) 01.10.20 Aktivismus - persönlicher Einsatz für den Umweltschutz
2. & 3. (So)  04.10.20 Kennenlern- und Workshoptag
(ACHTUNG: ganztägig von 9 - 18 Uhr)
4. (Do) 08.10.20 Plastik - Pfand und Verpackungslobby
5. (Do) 15.10.20 Mercosur - Wenn Freihandel den Umweltschutz aushebelt
6. (Do) 22.10.20 Klimakrise - Bedrohung, Herausforderung, Energiewende als Chance
7. (Mo) 26.10.20 Open Office Day (ACHTUNG: 11 - 13 Uhr)
8. (Do) 29.10.20 Umweltrecht - Chancen und Grenzen für NGOs
9. (Do) 05.11.20 Save Bees & Farmers - Wie eine Bürgerinitiative die Artenvielfalt retten soll
10. (Do) 12.11.20 Umweltschutz im Kaptialismus - wie unsere Lebensweise die Umwelt zerstört
11. (Do) 19.11.20 Zwischenevaluierung
12. (Do) 26.11.20 SDGs - Ziele zur Transformation unserer Welt
13. (Do) 03.12.20 Öffentlichkeitsarbeit - Wie Umweltschutz unter die Leute kommt
14. (Di) 10.12.20 Nachhaltiger Konsum -
Von Greenwashing zu Ethical Consumption
15. (Do) 17.12.20 Pestizide - Vom Feld auf den Teller
     
Weihnachtsferien!
16. (Do) 14.01.21 Atomkraft - falsche Klimalösung und Gefahr für 240.000 Jahre
17. (Do) 21.01.21 Freie Einheit - noch zu wählen
18. (Do) 28.01.21 Abschluss (Rückblick, Ausblick, Feedback, Party)

 

 

Mach mit!

Ab März 2021 beginnt das nächste Umwelt-Praktikum im Sommersemester! Du kannst dich hier für das Umweltkulturpraktikum bewerben:

Jetzt bewerben

 

Deine Ansprechpartnerin ist..

Julia Schinko

Julia Schinko - für weitere Informationen sende eine Nachricht.