Kommunikation & Fundraising

Presse, Spenden, Service und digitale Kommunikation

Bereichsleitung

Astrid Stelmann
GLOBAL 2000 / Stephan Wyckoff

Astrid Stelmann

Bereichsleitung

 

Als Leiterin des Bereichs Kommunikation & Fundraising dreht sie jeden Euro zweimal um

Nikolai Miron
GLOBAL 2000 / Stephan Wyckoff

Nikolai Miron

Bereichsleitung

 

Nikolai behält den Überblick und teilt sich mit Astrid die Bereichsleitung

Presse

Marcel Ludwig Global 2000 Pressesprecher
GLOBAL 2000

Marcel Ludwig

Pressesprecher

 

Marcel betreut Projekte, Forschung, die Themen Biodiversität, Wald, das Projekt Tschernobyl-Kinder & den Nationalpark Garten

 

+43 699 142000 20

Selina Englmayer
GLOBAL 2000 / Evelyn Knoll

Selina Englmayer

Pressesprecherin

 

Selina betreut die Themen Landwirtschaft, Pestizide, Gentechnik & Chemie

 

+43 699 142000 26

Default Bild GLOBAL 2000
GLOBAL 2000

Hannah Keller

Pressesprecherin

 

Hannah betreut die Themen Klima, Energie und Ressourcen.

 

+43 699 142000 64

Josefine Hüttisch Global 2000 Pressesprecherin
GLOBAL 2000

Josefine Hüttisch

Presse

 

Josefine betreut die Themen Atomkraft, Lobau, Projekt Tschernobyl-Kinder und ist für Assistenzaufgaben zuständig

 

+43 699 14200052

Carin Unterkircher
GLOBAL 2000 / Stephan Wyckoff

Carin Unterkircher

Print Producing

 

Als Verantwortliche für den Bereich Print-Producing sorgt sie dafür, dass Broschüren, Studien etc. gut aussehen und verständlich sind.

Spenden & Service

Gerald Osterbauer
GLOBAL 2000 / Stephan Wyckoff

Gerald Osterbauer

Teamleiter, Online Fundraising & Canvassing

 

Gerald ist Fachmann für Online-Fundraising und Straßenwerbung. Er gibt Umweltinteressierten einen umfassenden Einblick, wie GLOBAL 2000 unterstützt werden kann.

Nina Sandner
GLOBAL 2000 / Stephan Wyckoff

Nina Sandner

Fundraising

 

Als Fundraisingexpertin ist sie für die Anliegen unserer besonders engagierten Spender:innen da und organisiert Spender:innen-Events

Astrid Breit
GLOBAL 2000 / Stephan Wyckoff

Astrid Breit

Chefredakteurin der GLOBAL NEWS 

 

Astrid ist Chefredakteurin der GLOBAL NEWS und Profi im Autor:innen-Coaching und in der Wort-Jonglage

Sandra Gerner
GLOBAL 2000 / Evelyn Knoll

Sandra Kirov

Texterin

 

Als Texterin versucht sie die komplexe Arbeit die bei GLOBAL 2000 passiert in einfache Worte zu fassen

Christina Stampf
GLOBAL 2000 / Evelyn Knoll

Christina Stampf

Texterin

 

Als Texterin informiert sie unsere Unterstützer:innen und bringt komplexe Inhalte in verständlichen Worten in die Postkastln nach Hause

Barbara Zeisel GLOBAL 2000
GLOBAL 2000 / Stephan Wyckoff

Babsi Zeisel

Spender:innen Betreuung

 

Als Anlaufstelle für das Spender:innen-Service und die Spendenverwaltung sorgt sie dafür, dass die Daten stimmen und unsere Spender:innen gut betreut sind

Paulina Markiewicz
GLOBAL 2000 / Stephan Wyckoff

Paulina Markiewicz

Anfragemanagement & Spender:innen-Service

 

Paulina behält als Schnittstelle immer den Überblick

Peyman Mozaffari
GLOBAL 2000 / Stephan Wyckoff

Peyman Mozaffari

Telefonie

 

Peyman informiert unsere Unterstützer:innen über aktuelle Projekte

Digitale Kommunikation

Katharina Hölzl
GLOBAL 2000 / Evelyn Knoll

Katharina Hölzl

Teamleiterin & Digital Fundraising Content Managerin

 

Kathi überzeugt Personen GLOBAL 2000 online zu unterstützen.

Portait von Content Managerin Mira Nograsek
GLOBAL 2000/ Katharina Pichler

Mira Halamek-Nograsek

Website Content Managerin

 

Mira textet, optimiert und kreiert wichtige Inhalte für den GLOBAL 2000 Online-Auftritt.

Raffaela Micko
GLOBAL 2000 / Evelyn Knoll

Raffaela Micko

Digital Campaigner 

 

Raffaela mobilisiert Menschen, sich bei politischen Entscheidungen mit einzubringen

Juancarlo-Miguel Baarde
GLOBAL 2000/ Mira Nograsek

Juancarlo-Miguel Baarde

Social Media Manager

 

Miguel bleibt ständig am Puls der Zeit und kreiert und koordiniert alle Inhalte auf Facebook, Instagram, Tiktok und Co.

Portrait von Videographin Katharina Pichler
GLOBAL 2000/ Mira Nograsek

Katharina Pichler

Videographin

 

Katharina verpackt komplexe Inhalte in mitreißende Geschichten und begeistert damit immer mehr Menschen für den Umweltschutz