Zahnpasta

Bei unserem Zahnpasta Check enthielten 19 der 174 überprüften Zahnpasten hormonell wirksame Chemikalien. Das entspricht einem Anteil von 11 Prozent. Vor zwei Jahren waren es noch 20 Prozent. Der Anteil an hormonbelasteten Zahnpasten hat sich also fast halbiert. Bei drei weiteren Produkten, die vergällten Alkohol (Alcohol denat.) enthalten, besteht grundsätzlich der Verdacht, dass als Vergällungsmittel hormonell wirksames Diethyphthalat enthalten sein könnte.

Parabene in Zahnpasta

Hormone in der Zahnpasta sind meistens Konservierungsmittel aus der Gruppe der hormonell wirksamen Parabene. Diese waren in 13 der geprüften Zahnpasten enthalten. Sechs weitere Zahnpasten (alle von der Marke Colgate) enthalten das sowohl aus Sicht des Umwelt- und des Gesundheitsschutzes bedenkliche, ebenfalls hormonell wirksame Bakterizid Triclosan.

 

Grafik: Vergleich 2013 - 2016 Anteil an Zahnpasten mit hormonelle wirksamen Inhaltsstoffen

Kinder besonders gefährdet

In Kinderprodukten sind hormonell wirksame Chemikalien besonders problematisch, da der sich entwickelnde kindliche Organismus sehr empfindlich auf die Störung hormoneller Steuerungsprozesse reagiert. Ganz besonders trifft das auf die oftmals aromatisierten Kinderzahnpasten zu, die zudem von Kleinkindern gerne mal geschluckt werden. Vor zwei Jahren waren vier Kinderzahnpasten hormonell belastet. Während zwischenzeitlich die beiden wegen Propyl- und Butylparabenen beanstandeten Kinderzahnpasten "Milchzahn" und "Junior" der Marke Odol-med3 auf hormonfreie Zahnpasta umgestellt wurden, finden sich bedauerlicherweise in der Kinderzahnpasten "Putzi" (schmeckt nach Kaugummi) und „Theramed Junior“ (schmeckt nach Erdbeere) nach wie vor hormonell wirksame Parabene.

Infolge des Ausstiegs von BIPA, Hofer und Spar aus hormonell wirksamen Kosmetikinhaltsstoffen bei ihren Körperpflegeeigenmarken sind alle Zahnpasten der Marken MY (BIPA), Dentofit (Hofer) und Beauty Kiss (Spar) hormonfrei. Gleiches gilt auch für Blen-a-med, Mentadent, Elmex/Aronal/Meridol, Odol-med 3, Dontodent, Perlweiss und viele andere.

Die Ergebnisse aller im aktuellen Zahnpasta Check überprüften Produkte finden Sie in dieser Grafik und eine Liste unten zum downloaden.

Grafik: Anzahl der getesteten Zahnpasten mit und ohne hormonell wirksamen Inhaltsstoffen
(Für eine größere Ansicht auf die Grafik klicken.)