Verbund Kletteraktion (c) Christoph Liebentritt

In Österreich gab es 2014 drei aktive Kohle-Kraftwerke, eines in Riedersbach (Energie AG, wurde 2016 abgeschaltet), eines in Mellach und eines in Dürnrohr (Verbund und EVN). Die beiden Kohlekraftwerke Mellach und Dürnrohr produzieren jährlich 3,6 Mio. Tonnen CO2 und die Emissionen die durch die Verbrennung von Kohle entstehen verursachen auch spürbare gesundheitliche Folgen. Da der Verbund seit einiger Zeit mit 100% Wasserkraft wirbt, aber dennoch ein Kohlekraftwerk betreibt, hat sich GLOBAL 2000 im April 2014 entschieden, diese Täuschung der KonsumentInnen nicht länger hinzunehmen.

Spektakuläre Aktion am Verbund Kohlekraftwerk

Den Start der Kampagne bildete eine spektakuläre Aktion am Kohlekraftwerk in Mellach. GLOBAL 2000 AktivistInnen kletterten auf das Kohlekraftwerk in Mellach und hängen als Zeichen gegen Kohleverstromung ein 100m² Banner. Wir verleihen damit der Forderung Nachdruck, dass der Verbund einen verbindlichen und koordinierten Ausstiegsplan aus der Nutzung von Kohle erstellen soll.

Melli - Ein Kraftwerk packt aus

Melli - Das Kohlekraftwerk Mellach Rechtzeitig zur VERBUND-Aktionärsversammlung in Frühjahr 2014 erwacht das Kohlekraftwerk Mellach - Melli - zum Leben und kämpfte für ihren Ruhestand. Aufgrund der starken VERBUND-Werbekampagne die ausschließlich mit Wasserkraft wirbt, war wohl den wenigsten bekannt, dass der VERBUND immer noch zwei Kohlekraftwerbe in Mellach und Dürnrohr betreibt. Mit der Comicfigur Melli machte GLOBAL 2000 auf die Werbeschwindeleien aufmerksam und kämpfte für die Abschaltung der Kraftwerke. Alle Infos zu Melli finden Sie in ihrem Blog Melli - Ein Kraftwerk packt aus

Um unseren Anliegen Nachdruck zu verleihen starteten wir zusätzlich einen Online-Protest an den Verbund, an dem über 3.100 Menschen teilnahmen.

Erster Erfolg: Verbund steigt aus Dürnrohr aus

Nach Wochen des Protests gab der Verbund im Mai 2014 an einen Teil seines Kraftwerksparks stillzulegen, darunter ist auch das Kohlekraftwerk Dürnrohr. Das ist ein erster Schritt in die richtige Richtung - ein vollständiger Kohleausstieg fehlt jedoch noch.

Großer Erfolg: Kohlausstieg bis 2020

Im April 2016 können wir dann eindlich einen großen Erfolg feiern. In der Verbund-Unternehmensstrategie wird der Ausstieg aus fossiler Energie bis k2020 verkündet. Was Kohlekraftwerke angeht, haben in Österreich nun alle Kraftwerke ein Abschaltdatum, das zumindest kommuniziert wurde: Das Kohlekraftwerk in Riedersbach (Energie AG) soll 2016 vom Netz gehen, das Kohlekraftwerk in Mellach (Verbund) 2020 und beim Kohlekraftwerk Dürnrohr wurde von der EVN bereits das Datum 2025 in den Raum gestellt.