Elektroauto

Konventionelle Autos haben drei große Schwächen:

1) Die Verbrennungsmotoren haben einen geringen Wirkungsgrad von durchschnittlich 20 bis 25 Prozent. Mit anderen Worten: Vier Fünftel der aufgewendeten Primärenergie werden nicht in Bewegungsenergie des Autos umgewandelt.
2) Beim Bremsen wird diese Bewegungsenergie nicht rückgewonnen, sondern nur in Wärme umgewandelt.
3) Der durchschnittliche Besetzungsgrad eines PKW liegt bei 1,2 Menschen. Daraus ergibt sich ein Gewichtsverhältnis Fahrzeug zu Mensch von mehr als 10:1. Beim Fahrrad ist es genau umgekehrt: 1:5

Elektroauto hat viele Vorteile

Das Elektroauto hat gegenüber konventionellen Autos sowohl eine Reihe von technologischen Vorteilen (höherer Wirkungsgrad, Rückgewinnung der Bremsenergie) als auch ökologische Pluspunkte (saubere Stromversorgung prinzipiell möglich, keine Abgase, geringere Lärmentwicklung). Das Elektroauto hat also Zukunft. Allerdings wird es bei unserem derzeitigen Mobilitätsverhalten die konventionellen Autos nicht 1:1 ersetzen können und sollen.

Wir müssen daran gehen, Verkehr zu vermeiden bzw. auf öffentliche Verkehrsträger umzusteigen (die Bahn ist beispielsweise in vielen Bereichen energieeffizienter als das Auto). Was danach noch an unvermeidlichen PKW-Verkehr übrig bleibt, kann leicht mit Elektroautos abgedeckt werden. Oft wird die mangelnde Reichweite (derzeit rund 120 Kilometer) als Argument gegen E-Autos eingebracht. Allerdings: Wie viele tägliche Wege sind tatsächlich länger als diese Distanz? Heutzutage kaufen viele Menschen ein großes Auto, damit sie einmal im Jahr mit der Familie in den Sommerurlaub fahren können, den Rest der Zeit sind diese Auto überdimensioniert. Laut Statistik werden 80 Prozent aller gefahrenen Kilometer auf Strecken von weniger als 100 Kilometern zurückgelegt. 80 % aller Fahrten sind kürzer als 15 Kilometer, 90 % immer noch kürzer als 40 km.

Das bedeutet umgerechnet: Wenn wir unser Urlaubsziel am Mittelmeer mit dem Zug ansteuern, sind für die verbleibenden Wegstrecken auch die heutigen Elektroautos schon vollkommen ausreichend.

Bild: Elektro-Tankstelle von Kurt F. Domnik / pixelio.de CC-BY-ND