Cordula Farr, Teilnehmerin des UKP SS15

Hallo zusammen!

Ich habe im Sommersemester 2015 das Umweltkulturpraktikum (UKP) bei GLOBAL 2000 gemacht und bin davon begeistert.

Die Treffen finden wöchentlich im GLOBAL 2000 Büro in der Neustiftgasse statt. Dieses Semester waren wir um die 30 Leute. Anfangs haben wir uns nicht gekannt, aber durch einen Kennenlerntag zu Beginn haben wir uns kennen und schätzen gelernt. Mit der Zeit haben wir uns zu einem guten Team entwickelt. Es ist sehr angenehmen für mich gewesen, Leute im gleichen Alter und mit gleichen Interessen kennen zu lernen. Und es ist schön zu wissen, dass ich die Welt nicht alleine retten muss. ;)

Einmal die Woche trafen wir uns und hatten Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen. Von Bienen, Plastik, Klimawandel, Gentechnik und Nachhaltigkeit über Aktivismus, Campaigning und Medienrecht bis hin zu Eventmanagement. Ich habe mir viel neues Wissen angeeignet und fand sowohl die Vorträge, als auch die Vortragenden sehr interessant. Meine Fragen wurden kompetent und praxisbezogen beantwortet.

Außerhalb dieser Abende gab es auch einige spannende Aktionen wie den GLOBAL 2000 Fairnessrun, die TTIP-Demo, eine Kleidertauschparty, den Open Office Day, eine Weinwanderung und vieles mehr. Auch hier konnte ich viel Wissen und Erfahrung sammeln. Aber nicht nur Faktenwissen, Arbeitserfahrung, und neue Freunde habe ich gewonnen, sondern auch einen Einblick in die Arbeit einer Umwelt-NGO. Weder an Theorie noch an Praxis hat es mir gefehlt.

Was mir außerdem gut gefallen hat, war die angenehme Atmosphäre, welche sich durch die gute Laune des GLOBAL 2000 Teams kennzeichnete. Ich habe mich nie zu etwas gezwungen gefühlt und bin daher immer gern gekommen.

Ich finde die Idee des Praktikums einmalig und meines Wissens ist GLOBAL 2000 soweit die einzige NGO, die in Österreich so etwas anbietet. Ich würde das UKP nicht nur jenen empfehlen, die sich für die Umwelt und deren Schutz interessieren und einsetzten, sondern auch jenen, für die das Thema Umwelt komplettes Neuland ist. Ich bleibe jedenfalls bei GLOBAL 2000 und werde mich weiterhin engagieren.

Viel Spaß beim Praktikum, ihr werdet ihn haben ;)

Cordula

 
--> zurück zur UKP Seite