Neuigkeit, 20.12.2021

51 % der Rezepte in Koch-Magazinen mit Fleisch 

Nur 6% vegan und weniger als ein Drittel ohne Fleisch – so wird weder Gesundheit noch Klima geholfen.

Besonders in Herbst und Winter wird viel zu Hause gekocht und auch leidenschaftliche Restaurant-Besucher:innen igeln sich in ihrer Küche ein um sich selbst und andere zu verköstigen. Die kalte Jahreszeit mit ihren vielen Feiertagen ist auch traditionell eine, in der man den eigenen Herd anwirft – sei es aus Freude an der Sache oder wegen der sanften Verpflichtung gegenüber Familie und Freunden.

Kochen

Viele küchenaffine Menschen holen sich gerne neue Anregungen und Impulse aus Koch-Magazinen, die es im Lebensmitteleinzelhandel und in der Trafik gibt. Die hohen Auflagezahlen dieser Publikationen sind ein Beleg ihrer Beliebtheit. Wir von GLOBAL 2000 haben nun eine Querschnitts-Recherche angestellt und insgesamt 14 Ausgaben von 5 unterschiedlichen Magazinen nach Art der empfohlenen Rezepte durchleuchtet.

Das Ergebnis: Fleisch vor allen anderen Zutaten

Die Ergebnisse waren vorhersehbar, sind aber nicht gerade erfreulich: Die Mehrheit der Rezepte für Hauptspeisen, Vorspeisen und Suppen benötigte vor allem eine Hauptzutat, nämlich Fleisch. Von 328 durchleuchteten Rezepten waren 51% mit Fleisch, 13 % mit Fisch, 30 % vegetarisch und nur 6 % vegan. 

Ergebniss-Grafik: GLOBAL 2000 Rezept-Recherche 2021

Bereits Anfang 2021 haben wir mit dem „Fleischatlas 2021“ darauf hingewiesen, dass das System der industriellen Fleischproduktion an allen Ecken und Enden kracht. Es ist fast immer von extrem prekären und/oder gesundheitsgefährdenden Arbeitsbedingungen geprägt und basiert auf Ausbeutung – nicht nur von Menschen, sondern auch von Tieren und der Natur. Es ist kaum nachvollziehbar, wie wenig sich ändert, trotz der seit nun fast zehn Jahren anhaltenden öffentlichen Kritik und der vielen Skandale rund um das Nahrungsmittel Fleisch.

Der hohe Fleischkonsum in Mitteleuropa ist ein großes Problem für die Gesundheit der Bevölkerung und Mitverursacher der Klimakrise. Wir müssen endlich unsere Gewohnheiten umstellen, sonst kommen wir bald wortwörtlich in Teufels Küche. Es muss nicht jeden Tag Fleisch auf den Tisch – das tut unserer Gesundheit nicht gut und die dafür notwendige intensive Landwirtschaft gefährdet die Artenvielfalt. Dass dem Trend zu veganer Ernährung bei den Koch-Empfehlungen kaum Rechnung getragen wird, hat uns offen gestanden überrascht.

Das im Zeitschriftenhandel erhältliche „Kochen & Küche“ enthielt noch die meisten fleischlosen Rezepte, während das über HOFER-Filialen vertriebene Magazin „Einfach kochen“ mit über 63 % Fleischgerichten der Spitzenreiter der Fleisch-Tiger im Rahmen des Tests war. Weiters untersucht wurden GUSTO, Frisch gekocht (BILLA) und Mahlzeit (SPAR).

Wir schlagen den Redaktionen der erwähnten Magazine vor, ihren Beitrag zur Bewältigung der Klimakrise beizutragen – denn sie können es! Dass sie damit auch einen Beitrag zur Gesundheit der Bürger:innen leisten, ist nicht weniger wichtig.