Tschernobyl-Kinder - Die Projektleitung

Das Projekt Tschernobyl-Kinder ist ein Subteam des Projekte-Teams unter der Leitung von Barbara Studeny.

Juliana Matusova

Juliana Matusova

Als Projektleiterin hilft sie anderen dabei, bedürftigen Kindern richtig zu helfen

Kontakt

"Ich liebe reisen und bin süchtig nach neuen Ausblicken aus meinen Fenstern. Gleichzeitig bin ich ein Mensch, der das Nachhause kommen über alles schätzt und ich freue mich, dass meine Tätigkeit jetzt mit meiner Heimat verbunden ist. Für die Zukunft meines Kindes träume ich von einer tier- und naturgerechten Welt, wo man noch ein offline Miteinander und echte Umarmungen kennt."

 

Christoph Otto

Christoph Otto

Als Berater und ehemaliger Projektleiter ist er mit Herzblut bei der Sache

"Ich höre gerne Musik, lese sehr viel, liebe ausgedehnte Fahrradtouren und Wanderungen, und mache gerne ungeplante Reisen in fremde Länder und Gegenden – vor allem in Süd- und Osteuropa und dem Baltikum. Ich arbeite bei GLOBAL 2000, weil ich meine Zeit auf der Erde dazu verwenden will, etwas zum Besseren zu wenden. Mein Motto: »Alles, woran man glaubt, beginnt zu existieren.« - Ilse Aichinger"

 

Yuliia Konotoptseva

Yuliia Konotoptseva

Als Direktorin der ukrainischen Stiftung ist sie dafür verantwortlich, dass österreichische Hilfe für die Kinder vor Ort möglichst schnell und effizient geleistet wird.

"Ich engagiere mich schon seit 2014 für Kinder die Hilfe brauchen und bin auch aktiv als Freiwillige tätig. Kinder sind vollkommen und haben Gesundheit verdient. Ich liebe meine Familie und das Reisen, gehe gerne ins Kino und mag gute Filme. In meiner Freizeit schreibe ich gerne lustige Facebook-Beiträge in Namen meines Mops Bruno, weil ich überzeugt bin, dass Leute mehr positive Emotionen brauchen! Ich lebe nach dem Motto: »Es ist nichts unmöglich, wenn deine Bemühungen einem guten Zwecks dienen.«"

35 Jahre GLOBAL 2000

GLOBAL 2000 ist Österreichs führende Umweltschutzorganisation mit Sitz in Wien. Wir sind ein junges Team, das hauptberuflich für den Umweltschutz arbeitet - unterstützt werden wir dabei von AktivistInnen und freiwilligen MitarbeiterInnen in ganz Österreich.