Engaging Marginalised Youth for Sustainability - EMYS

Engaging Marginalised Youth for Sustainability" (EMYS) ist ein zweijähriges Projekt, dass von Jugendorganisationen und Umweltschutzorganisationen aus Zypern (YEU Cyprus; Comcy), Schweden (CCBE), Spanien (APOD) und Österreich (GLOBAL 2000) durchgeführt wird.

english

Es zielt darauf ab, junge Menschen zu motivieren und zu stärken. Sie sollen dabei selbst die Initiative ergreifen um Maßnahmen für eine Klimagerechte Zukunft auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene umzusetzen. Dadurch werden junge Menschen zu Changemakern. Sie werden befähigt, sich für die Herausforderungen, mit denen sie in ihren Gemeinden, aber auch auf europäischer Ebene konfrontiert sind, einzusetzen und diese zu bewältigen.

Das Projekt beinhaltet folgende Schwerpunkte:

  • grenzüberschreitendes Nachhaltigkeitstraining
  • ein zu entwickelndes Toolkit voller Schulungsmaterial
  • lokale eingerichtete und geschulte Interessenvertretungsgruppen
  • öffentliche Debatten
  • Konsultationstreffen mit Entscheidungsträgern
  • Jugendvernetzungsveranstaltung
  • Erstellung des EMYS-Netzwerkmanifests

Das Projekt verfolgt die folgenden Ziele:

  • In der gesamten EU werden Netzwerke und Koalitionen zwischen Jugendorganisationen, jungen Menschen und Aktivist:innen aus Jugendbewegungen aufgebaut 
  • Junge Menschen werden gefördert, indem sie bei der selbstständigen Umsetzung ihrer eigenen Graswurzel-Projekte unterstützt werden.
  • Junge Menschen aus marginalisierten Gruppen werden unterstützt und bestärkt selbst zu Akteuren des Wandels in ihren und für ihre Gemeinschaften zu werden.
  • Die Projektbeteiligten werden dafür sensibilisiert, dass transkulturelle Zusammenarbeit essentiell ist, die globale Klimakrise zu lösen.
  • NFE-Methoden und -Techniken werden erforscht und entwickelt.
  • Die Lobbying- und Advocacy-Kompetenzen junger Menschen werden gefördert.
  • Die Projektbeteiligten verbessern ihre Fähigkeiten zu sektorübergreifender Innovation und Zusammenarbeit mit jungen Menschen.

Durch die Projektaktivitäten werden wir 400 junge Menschen einbinden und sie mit den notwendigen Werkzeugen und Kenntnissen ausstatten. Anschließend sollen sie sich an der Basis für die Themen einsetzen können, die für sie von Bedeutung sind. Indirekt durch die Spread the Word-Kampagne Vol. 1 & 2 und die Veröffentlichung des EMYS-Manifests rechnen wir mit einer Reichweite von mindestens 3000 jungen Menschen.

Erasmus+ EU Logo EMYS Logo