Auf EU- und nationaler Ebene wird die Tätigkeit von NGOs durch Mittel der öffentlichen Hand gefördert. Für eine lebendige Demokratie ist es von großer Bedeutung, dass gesellschaftliche Anliegen, wie der Umweltschutz, auch aus der Perspektive der Zivilgesellschaft artikuliert werden können und so ein Gegengewicht bilden zu finanziell bestens ausgestatteten Wirtschafts- und Industrieinteressen. Daher fördern sowohl die EU als auch die Republik Österreich zivilgesellschaftliche Recherchetätigkeiten, Bewusstseinsbildungsarbeit und Forschungsprojekte. Öffentliche Gelder werden für genau definierte Aufgaben vergeben. Die Verwendung der Förderung im Sinne des jeweiligen Projekts wird über inhaltliche und finanzielle Berichtslegung streng kontrolliert. Unabhängigkeit von Politik und Wirtschaft ist für GLOBAL 2000 eine Grundvoraussetzung für unsere Arbeit. Deshalb finanzieren wir uns vorrangig aus Privatspenden und beschränken konsequent den Anteil, den Mittel aus Wirtschaftskooperationen und Projektförderungen aus öffentlichen Mitteln an unserem Gesamtbudget haben dürfen.

Hier finden Sie Infos zu bereits abgeschlossenen Projekten


Unsere aktuellen geförderten Projekte