Neuigkeit, 17.05.2022

Nationalpark Garten: Schnappschüsse für die Artenvielfalt

Zum Start des Fotowettbewerbs freuen sich GLOBAL 2000 und dm drogerie markt auf eine langfristige Partnerschaft zum Nationalpark Garten.

GLOBAL 2000 freut sich auf das vierte Projekt-Jahr des Nationalpark Garten. Mit dm drogerie markt wird ein neuer Partner dabei unterstützen, Artenvielfalt und nachhaltige Grünflächen auf noch größerer Fläche erlebbar zu machen. Die bereits jetzt mehr als 2800 „Nationalparkgärten“ sollen weiter wachsen. Darüber hinaus stehen die gemeinsame, ökologische Gestaltung des dm Insektizid- und Düngemittel-Sortiments sowie die blühende und naturnahe Gestaltung der dm Zentrale und des Verteilzentrums in Enns auf der Agenda.

GLOBAL 2000-Projektleiter Dominik Linhard: „Natürliche Lebensräume werden immer seltener, insbesondere in intensiven Landwirtschaftsgebieten und monotonen Forsten. Gärten werden deshalb immer mehr zu letzten Rückzugsorten für die Natur. Mit dm Österreich an Bord wird der Nationalpark Garten mit Sicherheit weiter wachsen und das landesweite Netz an blütenreichenNaturgärten wird noch dichter werden – ein Gewinn für die Artenvielfalt“, so Linhard weiter.

Umwelt- und Klimaschutz sowie der Erhalt von Biodiversität sind wichtige Anliegen für dm. Als Partner des Nationalpark Garten wollen wir in den kommenden Jahren einen Beitrag leisten, dass das Netz an nachhaltigen Rückzugsorten für heimische Tiere und Pflanzen in ganz Österreich weiter wachsen kann“, so dm-Geschäftsführer Harald Bauer über die Zusammenarbeit mit GLOBAL 2000.

Dein Nationalpark, dein Foto

Bereits in der vierten Auflage startet indes der jährliche Fotowettbewerb in Kooperation mit Radio 88.6 zum Nationalpark Garten. Vom 22. Mai bis zum 20. Juni 2022 werden in ganz Österreich wieder die Kameras ausgepackt und die grünen Kleinode vor den Vorhang geholt. Direkt über nationalparkgarten.at können die Nationalpark-Gärtner:innen und all jene, die es noch werden wollen, am Wettbewerb teilnehmen. Die Sieger:innen erwarten wie im Vorjahr großartige Preise. „Die Gartlerinnen und Gartler des Landes haben auch heuer wieder die Chance, ihre Naturschätze vor den Vorhang zu holen und beim Nationalpark Garten Fotowettbewerb zu präsentieren. Die Highlights der letzten Jahre reichten vom Balkondschungel bis zum großen Naturteich und vom Marienkäfer bis zur Äskulapnatter. Wir sind schon sehr gespannt, welche tollen Bilder heuer eingereicht werden“, so Dominik Linhard, stellvertretend für die Jury.

Gemeinsam wachsen

Teilnehmen können alle, die keine Pestizide, keinen Kunstdünger, keine torfhaltige Erde verwenden und auf Pflanzenvielfalt Wert legen. Ob Balkon, Garten oder Terrasse – jede noch so kleine Fläche leistet ein wichtigen Beitrag. „Der Nationalpark Garten geht auf den nächsten Meilenstein zu und erreicht demnächst 5 Millionen Quadratmeter Fläche. Das ist ein toller Erfolg und bestärkt uns darin, noch mehr Menschen von der Idee zu überzeugen und die heimische Natur zu schützen. Und nicht nur Privatgärten beteiligen sich an der Initiative, sondern auch Gemeinden, Vereine und Unternehmen“, freut sich Dominik Linhard über die stetig wachsende Community.