Neuigkeit, 02.07.2019

Glyphosat Totalverbot in Österreich kommt

Heute gibt es Grund zum Feiern, denn vor wenigen Minuten wurde im Nationalrat ein Totalverbot des weit verbreiteten Pestizids Glyphosat beschlossen

Riesen Erfolg: Glyphosat Verbot kommt in ganz Österreich

Heute wurde im Nationalrat über ein Totalverbot von Glyphosat in Österreich abgestimmt. Der von der SPÖ eingereichte Antrag wurde von den NEOS, der Liste Jetzt und der FPÖ unterstützt und konnte so eine Mehrheit erreichen. Der Gegenvorschlag der ÖVP, die Landwirtschaft - die 90% der Glyphosat-Ausbringung ausmacht - auszuklammern, konnte die Abgeordneten nicht überzeugen.

Glyphosat Verbot in Österreich

Danke an unsere UnterstützerInnen

Wir wollen diese Gelegenheit nutzen um all unseren UnterstützerInnen, sei es mit einer Unterschrift in eine unserer Petitionen und/oder als SpenderIn, DANKE sagen. Ohne Sie alle wäre dieser reisen Erfolg für die Umwelt und für die Artenvielfalt ebenso wie für unsere Gesundheit nicht möglich gewesen!

Der heutigen Abstimmung und dem erfreulichen Ergebnis ging jahrelange Arbeit und Hartnäckigkeit voraus. Bereits 2013 haben wir Glyphosat im Harn von Menschen nachgewiesen und mit diesen Ergebnissen ein österreichweites Verbot des Totspritzens von Getreide zur Ernteerleichterung erwirkt. 2016 haben wir dann anhand von Gutachten und wissenschaftlichen Analysen auf Falschdarstellungen von Krebsstudien im Zulassungsantrag von Monsanto verwiesen. Ebenso haben wir die systematische Fehlleistungen der EU-Behörden bei der Bewertung dieser Studien aufgedeckt und Strafanzeige gegen Monsanto, BfR und EFSA erstattet. Und nicht zuletzt mit unserer Europäischen Bürgerinitiative "Stopp Glyphosat" das Geheimhalten von Studien im Pestizid-Zulassungsverfahren beendet. Unterstützen Sie unsere Arbeit für die Menschen und die Umwelt mit Ihrer Spende:

Jetzt Spenden