Der Schuhsektor ist ein wichtiger Teil der gesamten Modeindustrie. Im Gegensatz zum Textilsektor sind die Missstände in den Produktionsprozessen der Leder- und Schuhindustrie jedoch weitgehend unbekannt. Change Your Shoes ist eine europäische Initiative, die sich für eine ethische, nachhaltige und transparente Zulieferkette von Schuhen einsetzt.

Wir motivieren Menschen, sich als KonsumentInnen und BürgerInnen bei den Herstellern von Lederschuhen für bessere Arbeitsbedingungen einzusetzen. Wir untersuchen die Arbeits- und Umweltbedingungen in der Leder- und Schuhproduktion und schaffen so eine Grundlage, um mit EU-BürgerInnen, Entscheidungsträgern und Schuhmarken einen Dialog über die Missstände aufzunehmen. Wir arbeiten auch mit Gewerkschaften und ArbeitnehmerInnenorganisationen zusammen und unterstützen diese in ihrem Kampf für bessere Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern.

Wir finden, dass:

  • ArbeiterInnen in der Schuhlieferkette ein Recht auf einen existenzsichernden Lohn haben.
  • ArbeiterInnen in der Schuhlieferkette ein Recht auf sichere Arbeitsbedingungen haben.
  • KonsumentInnen ein Recht auf sichere Produkte und Transparenz bei der Herstellung ihrer Schuhe haben.

CHANGE YOUR SHOES ist eine Partnerschaft von 15 europäischen und drei asiatischen Organisationen sowie 20 Partnern.

Das Europäische Jahr für Entwicklung

Die Kampagne „Change Your Shoes“ ist Teil des Europäischen Jahres für Entwicklung 2015 mit dem Motto „Unsere Welt, unsere Würde, unsere Zukunft“. 2015 ist ein besonderes Jahr für die Entwicklung. Die EU ist ein wichtiger Akteur beim Schutz von ArbeitnehmerInnen und VerbraucherInnen vor schädlichen Produkten und bei der Förderung von ethisch vertretbaren und nachhaltigen Zulieferketten von Schuhen. Erstmals widmet sich ein europäisches Themenjahr den Außenbeziehungen und der Rolle Europas in der Welt. Dies ist die Gelegenheit, zu zeigen, wie ernst es Europa im Kampf gegen die weltweite Armut ist, und die europäischen BürgerInnen für mehr Engagement im Entwicklungsbereich zu begeistern. Erfahren Sie hier mehr