Jacke gegen Hose, Rock gegen Tasche, T-Shirt gegen Sommerkleid – Montag, den 7. Mai 2012, lud GLOBAL 2000 Frauen mit Spaß an Mode zu seiner ersten Kleidertauschparty ins Dellago am Yppenplatz.

Über 80 Second-Hand-Fans hatten ihre Kleiderkästen ausgemistet um ganz persönliche Gustostückerl zum Tausch anzubieten. Und so füllten bald hunderte Klamottenteile aller Stilrichtungen Wühltische und Kleiderstangen um im Laufe eines Nachmittags die Besitzerin zu wechseln. Sekt und Brötchen sorgten dabei für die nötige Stärkung zwischendurch.

Geld und Ressourcen schonen

Die Kleidertauschparty fand im Rahmen des GLOBAL 2000-Projekts „REdUSE“ statt, welches unter anderem auf den nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen Baumwolle und Wasser aufmerksam machen will. Tausende Liter Wasser fließen in die Produktion jedes neuen Kleidungsstücks, das wir im konventionellen Handel neu erwerben. Kleider untereinander zu tauschen ist nicht nur eine gesellige Angelegenheit, sondern kostet weder Geld noch Ressourcen. Eine außergewöhnliche und kreative Variante also, die Umwelt zu schonen und dabei dennoch die eigene Garderobe gehörig aufzupeppen!

Eine baldige weitere Ausgabe der GLOBAL 2000-Kleidertauschparty ist nicht auszuschließen ...

 GLOBAL 2000

 

Stefanie Schabhüttl