Christbaum

Weihnachten ist an sich ein wunderbares, besinnliches Fest. Doch leider hat es, wenn es als Geschenke- und Deko-Wahn missverstanden wird, große Auswirkungen auf den Konsum, den Stromverbrauch und die Umwelt. Mit diesen Tipps helfen Sie, Weihnachten ein bisschen grüner zu machen! Weihnachten gilt hierzulande als Fest der Besinnung und Stille – aber auch als Fest der Geschenke.

Nachhaltige Geschenke

  • Schenken Sie Zeit statt Zeug. Gemeinsame Erlebnisse sind mehr Wert als der 10. Schal.
  • Kaufen Sie regionale, selbstgemachte Produkte, z.B. am Weihnachtsmarkt.
  • Kaufen Sie Geschenke aus recycelten Materialien.
  • Basteln Sie selbst Geschenke - DIY-Anleitungen gibt es online zuhauf!
  • Schenken Sie Dinge, die keine Batterien benötigen.
  • Spenden Sie im Namen des Beschenkten an eine wohltätige Organisation.
  • Verschenken Sie Geschenke! Es ist erlaubt, etwas weiterzugeben, das Sie schon haben oder nicht brauchen.
  • Verpacken Sie Ihre Geschenke kreativ in Tapetenresten, Zeichnungen, Zeitungen...

    Mehr Ideen finden Sie hier

Nachhaltige Weihnachtsdeko

  • Basteln Sie Ihre eigenen Weihnachtskarten, kaufen Sie kleinere Weihnachtskarten aus recyceltem Papier oder verschicken Sie eCards.
  • Verwenden Sie bei Lichterketten LED-Lichter.
  • Dekorieren Sie mit Kerzen, um Energie zu sparen.
  • Weihnachsbäume: Ökologisch und nachhaltig einkaufen

  • Machen Sie Ihren Christbaum-Schmuck selbst!