Neuigkeiten April 2018

Pestizid-Zulassung: Sind geheime Industriestudien bald Geschichte?

Helmut Burtscher (Umweltchemiker GLOBAL 2000) und Vytenis Andriukaitis (EU Gesundheitskommissar)

Der Chemieindustrie könnte sehr bald viel genauer auf die Finger geschaut werden: Die EU-Kommission will die Zulassung von Pestiziden transparenter machen und die Industrie zur Veröffentlichung von Studien zur Gefahrenbewertung zwingen. Bisher können solche Studien geheim gehalten, was eine unabhängige Kontrolle unmöglich macht. Damit könnte sehr bald Schluss sein. Das wäre ein großer Erfolg der Europäischen Bürgerinitiative "Stop Glyphosat", die im Jahr 2017 genau diese Praxis heftigst kritisierte.

Staatsziele in Verfassung: Nachhaltigkeit soll ungebremstem Wirtschaftswachstum geopfert werden

Die Regierung plant, das in der Verfassung verlankerte Staatsziel der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes zu relativieren. Stattdessen soll ein "wettbewerbsfähiger Wirtschaftsstandort" zum neuen Staatsziel erhoben und in der Verfassung festgeschrieben werden.