Neuigkeiten Juli 2021

Nur 2 von 53 Studien über DNA-Schädigung durch Glyphosat zuverlässig

Nur 2 von 53 Studien über DNA-Schädigung von Glyphosat zuverlässig
Labor

Eine aktuelle Analyse zweier österreichischer Krebsforscher kommt zu dem Ergebnis, dass von 53 Studien über die Gentoxizität (DNA-Schädigung) von Glyphosat nur 2 Studien als "zuverlässig" zu bewerten sind. Die Glyphosat-HerstellerInnen hatten diese 53 Studien im vorherigen Zulassungsverfahren als Beweis der Unbedenklichkeit ihres Pestizidwirkstoffs vorgelegt.